Menü anzeigen

Begegnung mit dem Element Luft!

"Mit jedem Ende stirbt ein Anteil in mir, mein altes ICH darf verabschiedet werden & mein Neues willkommen geheissen werden".

Keine Seltenheit in der momentanen ÜBERSIEDLUNG vom steinigen, erdigen Steinbock in den luftigen & geistigen Wassermann.
Puhhhhh!!! Ja, so könnte es dem Einen oder Andern ziemlich heftig an die Nieren gehen.
Für was stehen also denn eigentlich die Nieren in Deinem Leben?
In der Symbolik bilden sie ein Gleichnis, welches sich gegenübersteht & trotzdem mit einer Verbindung zusammengehört. Die Eine kann zwar ohne die Andere leben, jedoch fühlt sie sich geschwächt, alleine.

Könnte man da mit viel Fantasie von einem Liebespaar sprechen? Mann & Frau? Kopf & Herz? Oder gar Sonne gegenüber Mond.
So könnten wir in unserer eigenen Welt viele Bilder, Vergleiche, entwickeln.

Ganz bestimmt wäre es gut unsere Nieren über die sogenannte Dialyse der neuen Zeitfrequenz, der höher schwingenden Atmosphäre laufen, reinigen zu lassen.
Was darf da also aus uns rausgespült werden?
Und weshalb hat da das Herz auch noch ein «Wörtchen» mitzureden?!

Stell Dir Dein Herz als Haupthahn Deines wunderbaren & uniquen Gartens vor.
Was für Pflanzen möchtest Du ansähen, was für Obst züchten, welchen Insekten & Tieren einen Lebensraum anbieten, eröffnen oder gar erschaffen? Welcher Duft, welche Farben soll Dein Garten sowie Deine Untergärten schmücken? Also hängt vom sogenannten Haupthahn, Deiner Quelle, dem Gletscher Deines Seins, vieles ab.

Wie kannst Du also diesen ursprünglich, vereisten Gletscher zum Schmelzen bringen?
Vielleicht durch Reibung, Wärme, Sonne, oder? LIEBE!
Die Liebe vermag so manchen Eisblock zum Schmelzen bringen.
Je nachdem wie stark die Hitze, das Licht auf das Eis einwirkt, kommen viele Emotionen ins Fliessen. Pass also auf, dass daraus keine Sintflut entsteht.

Doch glaube mir, wenn es sein soll, dass Altes gelöst, losgerissen werden darf, vertraue drauf, dass es seinen eigenen Sinn verfolgt.

Wenn Dein Herz einmal geöffnet ist & die Emotionen fliessen dürfen, wir sozusagen Prozessieren kann etwas in Gang gesetzt werden. Vielleicht rumpelt es in Dir, vielleicht fühlt es sich wie ein grosser Stau an, welcher durchzubrechen versucht, gibt dem Ganzen Raum & Luft. Um die Luft, die Weite, die Freiheit geht es nämlich genau jetzt.

Desto freier & wilder Dein Herz schlagen darf, desto mehr Wasser kann in Deinen Garten transportiert werden. Mehr & mehr tritt die Lebendigkeit in Dein Leben zurück.
Einzelne todgeglaubte Bereiche werden aktiviert & zurück ins Leben reanimiert.
Dies kann zu vorübergehenden Schmerzen führen! Denn sehr kalt gefrorene Hände oder Füsschen schmerzen auch beim allzu schnellen auftauen. Doch sei beruhigt der Schmerz wird sich balancieren. Du wirst Dich an Deine neue «Offenheit» gewöhnen & schon bald spriessen neue Blumen, Bäume, Pflanzen sowie Lebewesen in Deinem eigenen Garten, welche alle nur darauf gewartet haben, dass Dein Nass endlich wieder zum Schwimmen kommt. Ja & so ist auch die Niere an diesem Prozess beteiligt als Zwischenfilter. Sie sortiert aus & hilft Dir vor allem mit den vielen Stresshormonen, welche gerade bei geschlossenem Herzen entstehen. So sei Dir bewusst, wenn Dir etwas oder jemand an die Nieren geht, könnte es mit Deinem Herzen in direktem Zusammenhang stehen.

Nimm dies BITTE sehr ernst & kümmere Dich darum. Lasse Deine Nieren das Vergangene herausfiltern, entsorgen & erlaube Dir frisches Blut mit einer neuen Identität in Dein Sein einzusickern. Lasse es zu, dass Du NEU werden darfst. Zu einer liebevollen, individuellen Person, welche eine neue Basis vorleben darf.

Lass uns morgen eine bessere Version von gestern sein!

Welche Anteile, welche frischen Eigenschaften möchtest Du Dir zulegen, was gefällt Dir am Du?
Eigne es Dir selber an. Werde zum eigenen Du in dem Du genau beobachtest, was Dir beim Gegenüber gefällt.

Lass uns zum Wunschmenschen werden, so dass sich in uns eine Ganzheit integrieren lässt. Was wäre, wenn wir zu unserem eigenen Seelengefährten werden könnten, so dass wir nichts mehr abdelegieren, sondern zusammen das Vollständige feiern dürfen.

So sterbe bewusst, sei dankbar & lasse Dich voller Vertrauen ins Morgen gebären, komme was wolle! Go for the risk!

Das Investment der vergangenen Tage, Wochen, Monate oder Jahre, Leben, Inkarnationen sei Dir gewiss.

Denn keine Anstrengung, kein Einsatz wird je verloren gehen. Dein ist Dein! Lasse Dein Herz bewusst brechen, dass es sich vergrössern kann & noch ein grösseres Feld der Liebe aktivieren wird, so dass wir gemeinsam ein grösseres Herzvolumen erschaffen, welches Du/ Wir alle dringend nötig haben.

Dieser Text widme ich meinem eigenen gebrochenen Herzen. Es wird grösser von Tag zu Tag. Diese Wunde begann nicht mir Dir! Nein sie begann mit meiner ersten grossen Begegnung, welche ich nur wenige Augenblicke geniessen durfte, doch das Gefühl der Einheit, werde ich wohl nie wieder vergessen können, denn es war unique. RIP VT

26.01.2021 Aus der Serie «Begegnungen» Zurück zu den letzten Posts

Ich visualisiere, höre & fühle, was ich sein möchte, tue so, als wäre ich bereits dort.