Menü anzeigen

Ich will Dich nicht brauchen, weil ich Dich nicht haben kann!

Viele Menschen sammeln Gegenstände.
Ich sammle Sätze!
Sätze, welche in mir etwas in Berührung bringen.

Dieser oben aufgeführte Satz vom Film «die Brücken am Fluss» schliesst wie ein Schlüssel ein Schloss in mir auf, welches wiederum eine Tür der Erinnerung öffnet. Aber nun greife ich vor & dies wollte ich doch wirklich nicht.

Der Film «The Bridges of Madison County» kann aus verschiedenen Perspektiven, Wahrnehmungen oder gar einer individuellen Idee betrachtet werden.

So sagte mir mein geliebtes Mami:

Nein, also diesen Film mag ich gar nicht, denn dies was Clint Eastwood verkörpert, bestätigt ja nur eine Tat, welche er wohl viele Male wiederholt hat.

Ich wiederum bekam eine ganz andere Gut-Responds! Auf deutsch Bauchantwort! Ich hatte diesen Film doch ganz anders in meiner eigenen Erinnerung.
So nahm ich ihn mir vor. Ich reservierte mir einen privaten Abend & gab mich dem Filmschauspiel hin. Am liebsten alleine, so kann ich mich konzentriert ohne Geräuschunterbrechung oder Störung von aussen dem Film, der Szenerie hingeben.
Ich kann alles akribisch erleben & kann wann immer ich möchte den Film stoppen, Notizen machen & ihn wieder starten.
So würde ich dies natürlich auch gerne im wirklichen Leben tun, denn allzu oft gab es in meinem Drehbuch Momente, in welchen ich die Show gerne kurz anhalten wollte.

Um eben noch eine Nuance tiefer tauchen zu dürfen, oder aber vielleicht die Möglichkeit haben, zu flüchten.
Ja, die liebe Flucht! Ein alter Freund von mir!

So schaute ich mir diesen besagten Film in Ruhe & mit viel Nostalgie im Blut an.
Gibt es etwas Schöneres als den Anfang einer Geschichte?
Der Beginn sagt sehr viel über den Verlauf einer Liebe aus!
Sei es eines Buchs, eines Films, eines Theaterstücks oder gar des wirklichen Lebens. Der Anbeginn sollte meiner Meinung nach immer heil sein. Er sollte einen stabilen Ausgangspunkt darstellen, wenn dies nicht so ist, könnte es spätere Konsequenzen mit sich bringen.

Wie hat also Deine Liebesgeschichte angefangen?
Wie verliefen die ersten drei Treffen?
Was hast Du im Aussen wahrgenommen & was in Deinem Innern?
Decken sich Deine Bilder? Harmonisieren sie? Oder positionieren sie sich im Gegenteil auf?

Ich möchte hier nicht den ganzen Film beschreiben, diesen darfst Du Dir sehr gerne selber runterladen & geniessend anschauen.
Welcher unique Satz spricht Dich an?
Meiner: Ich will Dich nicht brauchen, weil ich Dich nicht haben kann.

Vielleicht ist Dir dies noch nie passiert, dieses einzigartige Gefühl des in sich hineinsinkens, des sich im anderen verlieren zu wollen, das Gefühl im Ozeans des Dus schwimmen zu wollen!
Eine Empfindung der völligen Komplettierung! Wiederhole ich mich? 
Ich möchte es verdeutlichen für diejenige unter Euch, welche dies schon erlebt haben aber auch für welche, die dies als eine seichte Ausrede für einen Betrug beschuldigen!

Wo fängt also Betrug an? Ich als betroffenes Opfer darf hier mit Erfahrungswert mitreden! Betrug fängt bei uns selber an! Ja dies ist harte Kost, aber so ist dies nun mal! & so können auch wir nur selber sagen, ob wir betrogen haben! Francesca & Robert erleben eine vom Schicksal initiierte Geschichte, welche in ihrer Einzigartigkeit nicht jedem bestimmt ist. Vielleicht ist sie auch nur so einzigartig, weil sie auf 4 Tage beschränkt war! Aber sicherlich bin ich der Meinung, dass die Zeit, welche Du mit Deinem Geliebten zur Verfügung hast bis zum letzten Tropfen erlebt, gelebt werden sollte!

Du möchtest Dich schützen? So erging es auch Francesca als sie inmitten in diesen besagten 14 400 Sekunden vor Wut, Verzweiflung, Hilflosigkeit in die Luft ging & eben Richard förmlich an die Wand provoziert hat. Richard war von Anfang an ehrlich, zurückhaltend & doch klar mit seinen Gefühlen! Francesca, eine heissblütige Italienerin aus Bari, durchlebte eine Achterbahn der Gefühle! Sie war auf so eine Begegnung einfach nicht vorbereitet! Sie lebte schon zu lange in einer Resignation von Ehe. Wohlbemerkt mit einem treuherzigen, lieben & verlässlichen Mann mit 2 Kindern. Doch es war eben nicht der ihrige Traum! Sondern der Traum des in der Familienordnung überstellten Ehemannes, welcher zur Zeit des 2. Weltkriegs noch üblich war.

Du könntest sagen dieser Film handelt doch einfach von einer frustrierten Hausfrau, welche die nächstbeste Option einer Liebschaft ergriffen hat; oder Richard, ein reisender, ein lonely wolf, welcher in jedem Hafen eine andere Frau mit Kost & Logi aufsucht!

Wenn ich den Film betrachte & diese besagten 4 x 24 Stunden auseinanderziehe wie eine Ziehharmonika & die Töne, Noten, Akkorde durchstöbere, finde ich so viel mehr als eben oben beschriebene Zeilen.

Ich finde das Schicksal, die Reinheit der Intimität, die Freundschaft, die Re-Inszenierung des verlorenen Zwillings, der Dualseele, die Inkarnation zweier Seelen, welche sich nochmals treffen wollten, den Respekt, die Ehre zum Grundentscheid einer Eheschliessung mit Kindern, aber auch die ganze Gefühlspalette von einer sagen wir anerkannten Emotionscode Liste von über 60 Emotionen. Schlussendlich das grosse Thema des Abschiednehmens, welche uns die nächsten Wochen, Monate gerade im JETZT der Zeit der Rückläufigkeit von Pluto heimsuchen könnte.

Ich möchte Dich nicht brauchen, weil ich Dich nicht haben kann. Wie lebt man also mit so einer Geschichte weiter. Man hegt sie wie ein Diamant in seinem Herzen, dankt dem lieben Gott, dass man sie erleben durfte, denn der Körper vergisst nie! Anstatt, dass man sagt warum durften wir nicht länger zusammen sein, könnte man auch sagen ich danke dafür, dass mir diese uniquen 4 Tage mit dieser einzigartigen Seele geschenkt wurden!

Das Gefühl des Brauchens bindet ein, nicht nur im Positiven! In einer solchen grossen Frage der Entscheidung kommt mir der Satz meines Mamis in den Kopf!

Mit welcher Ausrichtung kannst Du besser schlafen oder gar weiterleben! Also wenn Du eine Entscheidung treffen musst mit grosser Verantwortung schlafe darüber & frage Dich wie schläft es sich damit!

Es gibt eine zweite herzzerreisende Szene in welcher Francesco im regenüberströmten Pick-up zusammen mit ihrem Mann hinter Richard vor einer Ampel auf das grüne Licht warten!

Richard hängt das bekommene Kreuz von Francesca, welches sie ihm zum Schutz überreicht hat, um den Rückspiegel um Ihr ein Zeichen der Verbundenheit zu demonstrieren. Er gibt ihr eine letzte Möglichkeit sich umzuentscheiden.

Der Regisseur verfilmt Francescas Hand, welche den Türgriff umklammert & zwischen Runterdrücken sowie Festhalten entscheidet!

Kennst Du diesen Schmerz der Zerreissung & doch nicht anders können! So bindet uns also die Verantwortung zurück in unser Leben ein & wir funktionieren oft weiter, obwohl unser Herz in diesem Moment ein Stück weit abstirbt.

Diese abgestorbenen Anteile kannst Du jedoch wieder beleben, tatsächlich darfst Du verlorene Seelenanteile zurückerobern & Dich wieder ins Leben zurückreanimieren. Vor allem dessen, wenn wir eben weiterleben möchten. Auch könnte es schön sein sich in aller Ruhe verabschieden zu dürfen! Ein Ritual gemeinsam mit einem geschulten Begleiter durchzuführen.
Hierzu lade ich Dich gerne in meine Welt ein. Auch könnte es darum gehen zu verstehen, warum Du so eine Geschichte erleben durftest.

04.05.2021 Aus der Serie «Energyprint» Zurück zu den letzten Posts

Ich visualisiere, höre & fühle, was ich sein möchte, tue so, als wäre ich bereits dort.