Menü anzeigen

Der Vergleich zerrt uns aus unserer Mitte!

Wir alle tragen die Kraft des Archetypen des Herrschers in unserem Herzen. Ein Persönlichkeitsanteil, welcher Dich in seiner Stärke dazu veranlassen kann, ein Imperium aufzubauen. Die eigene Freude, an welcher Sache auch immer, ins Leben zu tragen.
Vermaterialisieren!
Unsere eigene Farbe der grossen Mehrheit, dem Ozean des Lebens, zuzumuten, hinzuzufügen oder gar zu beimpfen.

Ja es braucht jede einzelne Farbe, jede Textur, schlussendlich alle Schattierungen. Wenn Du Dich dem ganzen Grossen zumutest, dann kann Heilung entstehen, denn wir alle fungieren als Schatten, als Geschenk oder gar als höchste Inspiration eines JEDEN, welchen wir heute vielleicht noch gar nicht kennen. So viele Fragezeichen stehen zurzeit im Raum & was wäre, wenn wir die Fragezeichen mit einem Buch der Wunder oder gar zu entdeckenden Geheimnissen uns vorstellen könnten? Was, wenn wir die Zweifel, Ängste & vor allem den Vergleich mit der geführten Sense mutig kürzen?
Was wäre, wenn wir den Emotionen einen neuen "haircut" verpassen?

Das Vertrauen hätte dann wieder Platz in unserem Leben.
Die Kommunikation zum Du überall, egal ob schon in Freundschaft oder gar noch fremd würde ins Fliessen kommen. Der weibliche Kern unser ALLER könnte aufatmen, endlich eintauchen in die gesicherte Sehnsucht einer lang aufgeschobenen Entdeckungsreise. Die Segel dürfen im Wind gefordert werden & in uns allen darf es endlich wieder in Bewegung kommen.
Die Stagnation ist Teil unseres inkarnierten Schicksals, aber dies heisst noch lange nicht, dass wir uns die Freude am Leben, die Zukunftspläne oder gar die Entwicklung vom Aussen verschmälern lassen sollten. Du bist Du. Ich bin Ich. Jeder spürt rein & darf reflektieren. Mit sich selber. Der Vergleich: also ein Hauch von Eifersucht oder gar Neid darf wie eine Masche fallen gelassen werden. Alles was im Moment zählt ist der Focus auf ein Dich.
Was entspricht Deinem persönlichen Imperium, was sind Deine eigenen Glaubensätze & für was kannst Du als Herrscher oder Herrscherin voll & ganz einstehen.
Wem darfst Du die Stirn bieten & wen darfst Du die Tür zu Deinem Herzen öffnen, wie sollst Du mit den Schatten fechten & wieviel freie Hände hast Du zum Empfangen der daraus resultierenden Geschenke?
Was machst Du, wenn Du so richtig erfüllt bist?
Konservierst Du es oder gibst Du es grosszügig weiter?
Und wenn an wen?
Wieviel Licht verträgt Dein Imperium?
Wieviel Kraft brauchst Du, um das Steuer Deines Schiffes zu führen? Tue es vielleicht kindlich.
Sprich: mit einer Leichtigkeit & vor allem habe Spass! 

Positive Affirmationen

Ich erschaffe mein Imperium voller Licht & Glanz.
Ich setze meine Segel & starte meine persönliche Entdeckungsreise.
Ich öffne die Tür meines Herzens für das Du.

22.11.2020 Aus der Serie «Sonntagsinspirationen» Zurück zu den letzten Posts

Ich visualisiere, höre & fühle, was ich sein möchte, tue so, als wäre ich bereits dort.